Das Unternehmen VVK Kunststofftechnik GmbH zeichnet sich durch die jahrelange Erfahrung und Kompetenzen im Kunststoff-Spritzgießen, Werkzeugbau und in der Serienfertigung aus. Das Unternehmen hat die Software HELIUM V mehrere Jahre im Einsatz. Wir haben den Gründer und Geschäftsführer Herrn Volker Villing gefragt, ob er uns seine Erfahrung mit der Nutzung der Software mitteilt.

AUSGANGSSITUATION

– Herr Villing, vor drei Jahren haben Sie unsere Software in ihre Unternehmensabläufe eingeführt. Könnten Sie uns erzählen, wie Sie auf HELIUM V gekommen sind?

Auf HELIUM V bin ich damals durch ein Erklärvideo auf YouTube aufmerksam geworden. Im Video wurde auf einfache Art und Weise erklärt, wie das ERP-System funktioniert und worauf bei der Auswahl zu achten ist. Dieses Video hat mich sofort angesprochen. Ich habe mir gleich noch weitere Videos angesehen, bis ich irgendwann auf den Link zu der Webseite geklickt habe. Relativ schnell war ich überzeugt und habe einen Online-Termin über die Webseite
vereinbart.

Die Kommunikation hat von der ersten Minute an gepasst: Produktvorstellung mittels einer Online-Präsentation war sehr gelungen, ausführlich und klar. Ich wollte die Anwendung gleich intern testen. So habe ich die kostenlose Demo-Version angefordert. Es ging mir darum zu schauen, ob das System unseren unternehmerischen Anforderungen entspricht und wie meine Mitarbeiter und ich mit dem System klarkommen. Von der Planung bis zur Ausführung lief
alles reibungslos. Alles was versprochen wurde, wurde umgesetzt. In knapp einer Woche war ich soweit, den Vertrag zu unterzeichnen. Und ich bereue es seitdem keine Sekunde.

„Wenn ich eine ERP-Software noch mal kaufen müsste, dann würde ich wieder die HELIUM V ERP-Software kaufen. Das System passt zu uns, und wenn es nicht passt, wird es passend gemacht“

Herr Volker Villing
Herr Volker Villing
Geschäftsführer VVK Kunststofftechnik

– Vor welchen Herausforderungen standen Sie damals und welche Probleme wollten Sie mit der Einführung unserer Software lösen?

Ich brauchte damals ein komplettes und allumfassendes System, das alle Abläufe im Unternehmen abbilden kann. Jeder Unternehmensbereich sollte in der Software mit abgebildet werden und in jedem Bereich sollte man die gleiche Wirkung erzielen können. Wir haben eine Lösung gebraucht, die nicht nur kundenspezifische, sondern unsere internen und vor allem technischen Anforderungen abdeckt. Mit der Lösung sollten wir z. B. die Maschinenwartung effizient abwickeln können. Diese Lösung hat uns HELIUM V angeboten.

–  VVK Kunststofftechnik hat  beriets Erfahrungen mit anderen ERP-Systemen gemacht, welche waren diese? Aus welchen Gründen haben Sie sich für HELIUM V
schlussendlich entschieden?

Noch vor der Gründung von VVK Kunststofftechnik habe ich mit SAP und Sage Wincarat gearbeitet. Beide hatten viele Funktionalitäten, waren jedoch nicht
sehr flexibel. Die Konfigurationen, die uns wichtig waren, konnten nicht ohne weiteres umgesetzt werden.
Zudem waren viele Dinge bei SAP und Sage einfach zu kompliziert dargestellt. Bis ich mich mit der Nutzung zurechtgefunden habe, verging ein Jahr. Parallel mussten noch alle Anwender geschult werden, was einen zusätzlichen zeitlichen und preislichen Aufwand bedeutete. Ich musste z. B. die Auswertungen als Sonderprogramm bezahlen, was sehr teuer und leider uneffektiv war. Es gab viele Reports, dennoch nicht die, die man gebraucht hat. Nach einem Jahr habe ich aufgegeben und mich auf die Suche nach der neuen ERP-Software begeben.

– Hat HELIUM V einen Lösungsansatz speziell für Ihre Anforderungen erarbeitet?

Es wurden immer wieder spezielle Lösungsansätze, die für VVK Kunststofftechnik passen, nach Bedarf erarbeitet. Ein Paradebeispiel dafür ist das Wartungsmodul, das speziell für die Maschinenwartung für uns entwickelt wurde. Auch ein gutes Beispiel ist unsere Lösung für die Vor- und Nachkalkulation. Dadurch können wir immer die aktuellen Umsatzzahlen abrufen und mit denen aus dem Vorjahr vergleichen – das ist sehr praktisch und in der heutigen Zeit sehr wichtig. Wenn ich diese Frage nur mit einem Satz beantworten dürfen würde, dann würde ich ihn so verfassen: Das System HELIUM V passt zu uns, und wenn es nicht passt, wird es passend gemacht.

AKTUELLER STAND

– Sind sie aktuell mit Ihrer Software-Lösung zufrieden?

Ich bin nicht nur zufrieden… ich bin sehr zufrieden! Alle Anforderungen, die ich an eine Software gestellt habe, konnte HELIUM V erfüllen. Mit wenigen Klicks im System kann viel erreicht werden, denn die Bedingung ist einfach und klar. Zum Thema Usability kann ich nur noch hinzufügen, dass ich ca. zwei Stunden Zeit brauche, um einen neuen Mitarbeiter in die Software einzuschulen. Es läuft alles, wie es laufen sollte: stress- und problemfrei. Das User Interface finde ich auch gelungen: Es ist übersichtlich, die Icons sind selbsterklärend.

– Welche drei Hauptnutzen der Software können Sie für sich verzeichnen?

Der erste Hauptnutzen der Software besteht für mich darin, dass sie die saubere und schnelle Lösung für vereinfachte Unternehmensprozesse in jedem Bereich darstellt. HELIUM V ist für jeden Unternehmensablauf da: Egal ob Fertigung, Buchhaltung oder Zeiterfassung. Zweitens ist für mich die Transparenz über die Daten im Unternehmen von großer Bedeutung. Die Daten spielen eine sehr wichtige Rolle. Insbesondere die, die neue Erkenntnisse liefern. HELIUM V macht es möglich: Ich kann zu jeder Zeit einen beliebigen Report abrufen und mir die aktuellen Zahlen anschauen. Anhand der Daten kann ich richtige Entscheidungen treffen und somit zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Und noch was sehr wichtig für VVK Kunststofftechnik ist: Zuverlässigkeit. Wenn ich einen Wunsch oder ein Problem habe, dann reicht ein einziger Anruf. Und gleich beschäftigt sich das HELIUM V-Team damit, dass mein Wunsch in Erfüllung geht oder mein Problem gelöst wird.

– Meinen Sie, dass die Software zum Unternehmenserfolg beigetragen hat?

Ich habe in meiner Firma bei null angefangen und von Anfang mit HELIUM V-Software. Im ersten Jahr habe ich gleich 0,5 Millionen Euro Umsatz gemacht. Seitdem gibt es jedes Jahr einen schönen Zuwachs um zehn bis zwanzig Prozent. Mit dieser Software-Lösung bekommt man schnell einen Überblick über die Zahlen. Dadurch ist z. B. die Kommunikation mit dem Steuerberater sehr viel einfacher geworden.
Denn zu jeder Zeit gibt es eine Übersicht, was die Umsatzahlen betrifft, eine klare Transparenz darüber, wie das Unternehmen aktuell dasteht. Somit hat HELIUM V erheblich zum jetzigen Firmenerfolg beigetragen und ist für den weiteren Erfolg nicht mehr wegzudenken.

– Wie zufrieden sind Sie mit unserem Support-Service?

Das läuft und besser kann es nicht laufen. Meine Wünsche kann ich per direkten Kontakt äußern. Meine Anforderungen werden ernst genommen und umgesetzt.

– Würden Sie unsere Software-Lösung weiterempfehlen?

Wenn ich die ERP-Software wiederkaufen müsste, dann würde ich genaue die gleiche Software kaufen. Es könnte kein größeres Lob meinerseits nach drei Jahren geben. Ich bin mit HELIUM V sehr zufrieden und empfehle sie meinem Netzwerk weiter. Einige Kollegen haben meine Empfehlung angenommen und haben HELIUM V bereits im Einsatz.

Herr Villing, vielen Dank für dieses interessante Interview und für Ihr äußerst positives Feedback. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.

Anwenderbericht herunterladen

Lassen Sie uns loslegen!

Jetzt Kontakt aufnehmen
Mail_CTA
Phone_DE_CTA