TOP-Änderungen 2021 in HELIUM 5

Ein frohes neues Jahr. Zu Beginn des Jahres blicken wir kurz zurück auf das vergangene Jahr.

Auch in Jahr 2021 haben wir, HELIUM 5, unsere Programmfunktionen erweitert und optimiert, um unseren Kunden und Interessenten mit individuellen Lösungen die bestmögliche Unterstützung im Arbeits- und Unternehmensalltag zu bieten.

Nachfolgend finden Sie unsere Top fünf Änderungen, die Anordnung stellt keine Reihung dar. Die vielen anderen Weiterentwicklungen können Sie online im Änderungsprotokoll der einzelnen Quartale nachlesen.

1. Individuelle Grafiken zu Positionen einfügen

Wir sind stets darauf bedacht, HELIUM 5 für unsere Kunden und Interessenten attraktiver und effektiver zu gestalten. Durch eine unserer neuen Funktionen ist es Ihnen möglich, in Angeboten, Aufträgen und weiteren Belegen individuelle Grafiken zu jeder Position hinzuzufügen. Sie können die Bilder ganz einfach über Drag-and-drop hinzufügen und positionieren.

2. HELIUM 5 Kontakte mit Outlook synchronisieren

Sie haben nun auch die Möglichkeit, alle Ihre Kontaktdaten aus HELIUM 5 mit Microsoft Outlook zu synchronisieren. Dies macht eine doppelte Pflege von Kontaktdaten überflüssig und spart dadurch Zeit und Geld. Für die Realisierung bzw. Unterstützung kommen Sie gerne auf uns zu.

3. Schnellerfassung von Einzelteilen und Baugruppen

Mit dem neuem Modul Schnellerfassung im Angebotswesen können Sie anhand Ihrer individuellen Vorlagen schnell ein neues Produkt kalkulieren und entsprechend anbieten. Es können mehrere Vorlagen für verschiedene Verkaufsartikel angelegt werden, z. B. Einzelteile (Dreh- & Frästeile) oder Baugruppen (Maschine, Schweißbaugruppe, etc.).

4. Maximale Losgröße pro Artikel

Für Ihre Produktionssteuerung können bestimmte Artikel immer in einer maximalen Anzahl produziert werden. Hierzu können Sie nun beim Artikel die maximale Fertigungsgröße definieren. Anhand dieser wird die Anzahl der anzulegenden Lose gesteuert.

D.h. wenn Sie beispielsweise 50 Artikel fertigen müssen und die maximale Fertigungsgröße 10 Stück beträgt, werden 5 Lose zu je 10 Stück angelegt.

5. Make or Buy

Es gibt viele Artikel, die wahlweise zugekauft oder selbst produziert werden können. Ist das in Ihrem Unternehmen der Fall? Dann kennen Sie es bestimmt, dass die Entscheidung, was man tut, oft eine Bauchentscheidung ist.

Mit dem Journal Make or Buy im Artikelmodul möchten wir Sie bei der Entscheidung unterstützen. Dies machen wir anhand der hinterlegten Parameter bei Lieferanten, Ablieferung, etc.

Sollten Sie Unterstützung benötigen oder haben Sie Fragen, dann kommen Sie einfach auf uns zu, wir helfen Ihnen gerne dabei!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!