Was ist in einer ERP-Software-Lizenz enthalten?

Bei ERP-Software handelt es sich um moderne, leistungsstarke Programme, mit denen sich sämtliche Prozesse in Handels-, Industrie- und Fertigungsunternehmen aller Branchen überschaubar darstellen sowie effizient und damit auch kostensparend steuern lassen.

Lizenzierung: Kauf, Miete oder Miet-Kauf

Seit vielen Jahren werden ERP-Systeme in Unternehmen in unterschiedlichem Ausmaß verwendet. Rechnete sich die Anschaffung einer umfangreichen ERP-Software anfänglich nur für Großunternehmen, so existieren bereits seit einigen Jahren auch ausgereifte Programme, die ganz speziell an die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen angepasst und für diese erschwinglich sind.

Zu diesen Programmen gehört zum Beispiel die Software HELIUM V, welche mit sehr vielfältigen und umfangreichen Funktionen den stetig steigenden Anforderungen in der Unternehmenssteuerung und -verwaltung gerecht wird. Wenn Sie über die Anschaffung einer geeigneten ERP-Software nachdenken, dann bieten sich Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, ein solches Programm in Ihrem Unternehmen zu nutzen. So können Sie die Lizenz kaufen, mieten oder einen Mitkauf vereinbaren.

Laufende Kosten: Softwarepflege

So kann eine ERP-Lizenzierung Ihnen nach einmaliger Zahlung eine zeitlich unbefristete Nutzung aller Funktionen des Programmes zusichern, aber auch die Bedingung beinhalten, dass Sie regelmäßig Gebühren für die Wartung an den Softwarehersteller zahlen. Diese Form der Lizenzierung im Zusammenhang mit einer Wartungsvereinbarung kann von Vorteil für Ihr Unternehmen sein, denn ein solcher Vertrag garantiert Ihnen, dass Sie zum Beispiel stets Zugang zu einem technischen Support haben und auch von regelmäßigen Upgrades und Backups der Software profitieren. So können Sie sicher sein, dass Ihr ERP-System immer auf dem neuesten Stand gehalten wird und den Anforderungen Ihres Unternehmens auch dann noch gerecht wird, wenn sich die Abläufe in Ihrem Betrieb ändern.

Concurrent User und flexible Lösung

Da sich auch die Anzahl der aktiven Softwarenutzer in Ihrem Unternehmen auf die Lizenzkosten auswirken kann, sollten Sie sicherstellen, dass Sie einerseits nicht mehr zahlen als nötig, andererseits aber auch die Option haben, mehr Benutzer bei dem Software-Anbieter anzumelden, wenn Sie etwa expandieren und Ihre Anforderungen steigen.

Bereits im  Start-Lizenz-Preismodell für die ERP-Software HELIUM V sind umfangreiche Funktionen enthalten, die Ihnen dabei helfen, Ihre Unternehmensprozesse optimal zu gestalten und allzeit den Überblick zu behalten. Sie können damit die Adressdaten aller Kunden und Interessenten speichern und verwalten, Konditionen für Waren und Dienstleistungen erfassen, Daten über Sachbearbeiter und Ansprechpartner festhalten und auch Umsatzstatistiken sinnvoll auswerten. Verschiedene Positionsarten sowie Kunden- und Lieferantenlieferscheine können präzise erfasst, und sämtliche Rechnungen übersichtlich verwaltet werden. Auch Funktionen, welche eine Verfügbarkeitsprüfung ermöglichen und die Wiederbeschaffung nicht mehr vorrätiger Waren automatisieren, sind in der ERP-Software verfügbar.

Wir haben branchenspezifische Anforderungen in unseren Pakten berücksichtig, sind jedoch flexibel. Wenn Sie spezielle Anforderungen an Ihre ERP-Software haben, dann sollten Sie sich von uns individuell beraten lassen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!